Norwegen

 

          Zahlen & Fakten

       

          Hütten & Anlagen

          Fähren

          Zoll

          Maut

          Notruf

          Straßenverkehr

          Links

 

  •  
 

Maut

 

Der Straßenbau in Norwegen ist fast immer mit Sprengungen verbunden. Meter um Meter wird der harte Granit gesprengt, um Platz für neue Tunnel und Straßen freizugeben. Das dies mit hohen Kosten verbunden ist, kann sich jeder vorstellen. Um die Baukosten wieder einzuspielen, wird vielerorts an Straßen, vor Tunnelanlagen oder Brücken Maut verlangt. Das norwegische Wort für Straßengebühr heißt bompenger. Ich rate euch, immer etwas Kleingeld dabei zu haben, da man meist durch automatisierte Mautstationen fährt. So wirft man z.B. in Oslo die Kronen in eine Art Korb, anschliessend öffnet sich die Schranke.

Für alle Hitra-Touristen: Seit dem 01.02.2003 ist die Gebühr zwischen Hitra-Fjellvaeroya (Brücke) und Hitra-Frøya Tunnel entfallen. Somit ist nur noch die Verbindung durch den Hitratunnel kostenpflichtig.

Nachfolgend einige wichtige Verbindungen, an denen Maut erhoben wird.

Achtung: Wer weitere Mautstationen einsehen möchte, dem empfehle ich: www.vegvesen.no

 

Strecke

Gebühr

E 6 Trondheim - Stjørdal

NOK 20,-

E 6 Um den Leirfjord

NOK 40,-

E 10 Nappstraumentunnel

NOK 70,-

E 18 Oslo - Drammen

NOK 10,-

E 16 Oslo - Honefoss

NOK 12,-

E 18 Larvik - Porsgrunn

NOK 15,-

E 18 Kristiansand

NOK 5,-

Nordhordlands-Brücke

NOK 45,-

Rennfast

NOK 75,-

1/70 Krifast

NOK 55,-

5 - Fjærland - Sognedal

NOK 110,-

17 - Helgelands - Brücke

NOK 60,-

36 - Skien - Porsgrunn

NOK 15,-

64 - Atlantikstraße 64

NOK 40,-

108 - Hvlaer -Tunnel

NOK 50,-

457 - Flekerøy -Tunnel

NOK 75,-

562 - Askoey-Brücke

NOK 100,-

658 - Ålesund | Ellingsøy | Giske

NOK 48,-

714 - Hitra - Festland

NOK 40,-

863 - Kvalsund, nördlich von Tromsø

NOK 66,-

Alle Preise ohne Gewähr.